Permalink

off

BVEO stellt Informationskampagne für Obst und Gemüse aus Deutschland auf der Fruit Logistica vor

Die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO) startet eine neue Verbraucherkampagne.
Der Verband hat diese gestern im Beisein von Bundesernährungsministerin Ilse Aigner auf der Fruit Logistica, der weltweit größten Fachmesse für Frucht- und Gemüsemarketing, erstmals öffentlich vorgestellt.

Ziel der Kampagne ist es, Obst und Gemüse aus Deutschland noch stärker als Premiumware im Bewusstsein der Konsumenten zu verankern und die Nachfrage danach zu stärken.
„Obst und Gemüse aus heimischem Anbau ist frisch, gesund und schont durch die kürzeren Transportwege die Umwelt.
Die Initiative der BVEO kann für die Verbraucher eine wichtige Hilfe bei der Kaufentscheidung sein“, so Ilse Aigner.

Die Informationskampagne ist in zwei Bereiche unterteilt:

Das erste Maßnahmenpaket beinhaltet die ganzjährige Basiskommunikation rund um die Vielfalt deutscher Obst- und Gemüseerzeugnisse.
Der zweite Bereich befasst sich je nach Saison mit einzelnen Produktkategorien.

Karl Schmitz: „So gehen wir sicher, jederzeit verbrauchernah und zielgerichtet zu kommunizieren.“
Die Kampagne wird mit einer natürlichen und ansprechend-warmen Bildsprache umgesetzt.
Beispielhaft dafür steht das neue Logo: Zwetschge, Apfel und Karotte als stilisierte Deutschlandfahne vor dunklem Holzhintergrund.

Kommentare sind geschlossen.