Compo

Permalink

off

BHB-Baumarktkongress 2013: Kunden im Fokus der DIY-Branche

„Integrate your clients – Wer kauft wo warum?“ lautet das Motto des diesjährigen 14. Internationalen BHB-Baumarktkongresses, zudem der BHB – Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. am 4. und 5. Dezember 2013 nach Mainz lädt.

Handel, Industrie und Dienstleistungssektor diskutieren beim jährlichen Gipfeltreffen der DIY-Branche aktuelle und zukünftige Trends des Branchenmarktes.

Die eigenen Kunden zu kennen, ihre Bedürfnisse zu verstehen und dieses Wissen erfolgreich bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens zu nutzen, ist ein – wenn nicht der – zentrale Erfolgsfaktor für jeden Einzelhändler. Händler, die es schaffen, das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen und langfristig zu erhalten, eine tragfähige und belastbare Kundenbindung aufzubauen, verfügen oftmals über einen entscheidenden Wettbewerbsvorsprung.

Mit Blick darauf steht der Kunde im Mittelpunkt des kommenden BHB-Kongresses am 4. und 5. Dezember in Mainz.

Mit Vorträgen, Praxisforen,Workshops und Diskussionsrunden bietet der BHB der deutschen und internationalen DIY-Branche 2013 erneut eine informative Plattform zum intensiven Gedanken- und Meinungsaustausch.

Dabei werden aktuelle und zukünftige Trends der Branche ebenso auf der Tagungsagenda stehen wie die sich verändernden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, deren Auswirkungen und Chancen für den Handel und Erfolgsfaktoren zukunftsorientierter Unternehmensstrategien. – einschließlich der Frage nach der Rollenverteilung zwischen Industrie und Handel.

So stehen u.a. die Themen Kundeninvolvement, Chancen des demografischen Wandels, Motivation für das Verkaufspersonal und Nachhaltigkeitsmanagement auf der Tagungsagenda – ebenso wie die Vorstellung von Megatrends in der DIY-Branche und von Best-practice-Modellen auf den Gebieten der Kommunikation und des PoS-Marketings.

Zu den diesjährigen Referenten gehören unter anderem Dr. Nektarios Bakakis (Knauber Freizeit), Martin Essl (Baumax AG), Torsten Fischer (Globetrotter), Professor Bernd Glazinski (MSA AG), Alexander von Keyserlingk (Slow retail), Michael Kuhndt (Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production), Erik Meierhoff (Rakuten Deutschland), Helmut Muthers (Inhaber Muthers Institut für strategisches Chancenmanagement), Alessandro Panella (grey worldwide), Norbert Pühringer (Retail Excellence), Klaus-Peter Teipel (results4retail), sowie Volker Treffenststädt (Baumarkt direct).

Zudem wird der BHB auch in diesem Jahr traditionell den DIY-Lifetime-Award verleihen. Im Rahmen einer Galaveranstaltung am 4. Dezember ehrt der Verband erneut eine verdiente Persönlichkeit der Branche für sein Lebenswerk.

Das vollständige Tagungsprogramm mit Referentenübersicht und Anmeldemöglichkeiten für den 14. Internationalen BHB-Baumarktkongress 2013 in Mainz finden Sie hier: BHB-Baumarktkongress_Programmflyer

Kommentare sind geschlossen.