Permalink

0

Bauhaus gewährt 20 Prozent Preisnachlass an Betroffene der Flutkatastrophe

Das verheerende Unwettertief der vergangenen Tage mit Starkregen und Überschwemmungen hat in den letzten Stunden in großen Teilen des Saarlandes, von Rheinland-Pfalz und von Nordrhein-Westfalen schwerste Schäden angerichtet. Bei Bauhaus ist man erschüttert vom Ausmaß und dem menschlichen Leid. Deshalb möchte der Baumarktkonzern schnell und unbürokratisch helfen.

BAUHAUS bietet den Geschädigten der betroffenen Gebiete einen Preisnachlass von 20 Prozent auf alle stationär verfügbaren Produkte des Sortiments.

Der Preisnachlass in den entsprechenden Regionen soll nur Betroffenen zugutekommen, die nachweislich durch die Flutkatastrophe geschädigt wurden. Geschädigte werden gebeten, sich beim Einkauf im Fachcentrum per Personalausweis auszuweisen und den konkreten Bedarf durch ein Schadensbild zu belegen. Produkte aus dem BAUHAUS Onlineshop bleiben vom Preisnachlass unberührt. Die Abgabe erfolgt in haushaltsüblichen Mengen.

Kommentare sind geschlossen.