Permalink

0

431 000 Tonnen Weißkohl im Jahr 2016 geerntet

Als typisches Wintergemüse lässt sich Kohl in der kalten Jahreszeit ernten oder problemlos über den Winter lagern.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war in Deutschland der Weißkohl im Jahr 2016 mit 431 000 Tonnen die erntestärkste Kultur. Der Anteil des geernteten Weißkohls an der gesamten Erntemenge von Kohlgemüse lag dabei bei über 50 %.

Weißkohl, ein gefragtes Wintergemüse (Foto: Rainer Sturm / pixelio.de)

Der meiste Weißkohl wurde 2016 mit knapp 174 000 Tonnen in Schleswig-Holstein geerntet, gefolgt von 75 000 Tonnen in Bayern und 67 000 Tonnen in Nordrhein-Westfalen.

Kommentare sind geschlossen.