Compo

Permalink

off

31. Frische Forum Obst & Gemüse „Beschaffung 2020“ mit Rekordbeteiligung

Im Mittelpunkt des 31. Frische Forums Obst & Gemüse stand die „Beschaffung 2020“.
Mehr als 500 Gäste aus 52 Ländern hatten sich angemeldet.

Nach einem Impulsvortrag von Cindy van Rijswick (Rabobank International, Niederlande) in welchem sie einen Blick in die Zukunft wagte – sowohl hinsichtlich der globalen Produktion als auch der Warenströme – diskutierten Bernd Schröder (Gesamtleitung Einkauf O+G, tegut…, Deutschland), Dietmar Bahler (BayWa, Deutschland), Andrew Sharp (Fresca Group, Großbritannien) und Andreas Allenspach (van Rijn, Niederlande) mögliche Szenarien, wie sich der Handel in Zukunft darstellen könnte.

Einig waren sich die Teilnehmer, dass sich die Beschaffung hochwertiger Obst- und Gemüseprodukte in der kommenden Dekade zu einer ganz neuen Herausforderung entwickeln wird.
Der Einzelhandel wird seine Bestrebungen forcieren, sich selbst in die Beschaffung einzuschalten, um langfristig die Versorgung sicherzustellen, aber auch um Kosten zu optimieren und mehr Einfluss auf die Ware und deren Spezifikationen zu erlangen.

Damit wird sich vermutlich die Rolle der klassischen Fruchtlieferanten ändern.
Aber an ihrer Kompetenz als Provider ist in näherer Zukunft nicht wirklich zu rütteln.

Zwar müssen sie ihre Bedeutung und Funktion immer wieder neu unter Beweis stellen, aber zahlreiche Aufgaben werden auch künftig beim Fruchthandel verbleiben, nicht nur die Abdeckung von Bedarfsspitzen.
Für die globale Beschaffung hunderter Produkte in dutzenden von Ländern sind Spezialisten, wie sie im internationalen Fruchthandel zu finden sind, unverzichtbar.

Die Verzahnung mit dem LEH wird immer enger.
Davon werden aber nicht zuletzt die Verbraucher profitieren – auch durch ein breites Angebot an hochwertigen Obst- und Gemüseprodukten.

Retail-Award: tegut… bietet die beliebtesten Obst- und Gemüse-Abteilungen Deutschlands
Die tegut… Gutberlet Stiftung & Co. ist während des 31. Frische Forums Obst und Gemüse im Rahmen der Fruit Logistica in Berlin am 7. Februar mit dem FRUCHTHANDEL MAGAZIN Retail Award 2012 ausgezeichnet worden.

Von allen deutschen SB-Warenhäusern, Supermärkten und Discountern schnitten die Obst- und Gemüseabteilungen von tegut … in einer repräsentativen Konsumenten-Befragung der GfK Nürnberg am besten ab: Hier findet der Konsument die frischeste Ware und die attraktivsten Abteilungen, hier stimmt die Übersichtlichkeit und die Sauberkeit genauso wie die allgemeine Präsentation und die Produktauswahl.
Vor allem stimmen auch die Produktinformation und der Service durch das Personal.

In der Bewertung der Kategorie „Obst und Gemüse“ folgen hinter tegut … Globus, St. Wendel, und Edeka.

Die GfK-Umfrage wurde vom FRUCHTHANDEL MAGAZIN, Düsseldorf, in Auftrag gegeben.
Die komplette Studie mit allen Ergebnissen zu allen Handelsgruppen kann bis zum 24. Februar 2012 zum Messepreis von 2.100 € + MwSt., danach zum regulären Preis von 2.700 € + MwSt. bezogen werden.

Kommentare sind geschlossen.