Permalink

0

Weber-Stephen gewinnt „German Brand Award 2016“

Weber-Stephen Logo.jpgKultmarke hat das Grillen revolutioniert

Preisgekrönter Markenauftritt: Im Rahmen einer feierlichen Gala erhielt Grillexperte Weber-Stephen am vergangenen Donnerstagabend einen der begehrten „German Brand Awards 2016“ in der Kategorie „Industry Excellence in Branding“.

Damit würdigte die Jury Weber® als eine der Top-Marken Deutschlands, der es gelungen ist, den Grill vom praktischen Tool zum kultigen Lifestyle-Produkt aufsteigen zu lassen. „Wir freuen uns sehr über die ‚Goldauszeichnung’. Sie ist der beste Beweis dafür, dass wir mit unserer Markenstrategie genau richtig liegen“, sagt Frank Miedaner, Geschäftsführer Weber-Stephen Deutschland GmbH. „Wir begeistern Grillfans immer wieder aufs Neue – im TV und Web sowie im Handel vor Ort. Aber auch mit aufregenden Events und Erfolgskonzepten wie der Weber Grill Academy oder unserem Grillmagazin GRILL ON. Auf diese Weise haben wir unsere Markenbekanntheit hier in Deutschland in den vergangenen Jahren enorm gesteigert und konnten unsere Position als Pionier im Grillmarkt festigen.“

Weber-Stephen_GermanBrandAwardWeber-Stephen wird mit dem „German Brand Award 2016“ ausgezeichnet. (Foto: www.weber.com)

Wiedererkennbarkeit und Originalität als ausgezeichnete Markenwerte

Die „German Brand Awards“ prämieren die erfolgreichsten und wegweisendsten Marken Deutschlands. In der Wettbewerbsklasse „Industry Excellence in Branding“ erhielten die besten Produkt- und Unternehmensmarken aus insgesamt 34 Branchen eine Auszeichnung. Weber-Stephen konnte mit seiner hohen Wiedererkennbarkeit und Originalität sowie mit seiner stringenten Markenarbeit auf allen Kanälen überzeugen.

Der Grillexperte hatte seine Bewerbung für den Award gemeinsam mit der Kreativagentur Fuenfwerken Design AG eingereicht. Diese hat maßgeblich am Aufbau der Marke Weber in Deutschland mitgewirkt. Initiator des Wettbewerbs ist der Rat für Formgebung. Die Jury setzt sich aus unabhängigen Markenexperten unterschiedlicher  Disziplinen wie Industrie, Hochschule, Agentur, Beratung und Medien zusammen. Mehr als 200 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien nahmen an der ersten Preisverleihung des „German Brand Award 2016“ teil.

Kommentare sind geschlossen.