Permalink

0

spoga+gafa 2015: alles für den Garten

spoga + gafa Köln>Ausgezeichneter Anmeldestand: Knapp 90 Prozent der geplanten  Fläche sind belegt
>Internationalität auf sehr guten Niveau
>Segmentale Umplanung für eine verbesserte Ausstellungsstruktur
>Begleitprogramm mit Mehrwert

Vom 30. August bis 1. September ist die ganze Welt des Gartens wieder zu Gast in Köln. Rund 2.000 Anbieter aus 60 Ländern werden auf der spoga+gafa 2015 ihre Neuheiten präsentieren. Der erwartete Auslandsanteil auf Ausstellerseite liegt mit über 80 Prozent auf einem Top Niveau. Die spoga+gafa vereint ein weltweit einzigartiges Top-Angebot von Gartenprodukten , erklärt Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH.

Die Mischung aus den neuesten Gartentrends, Innovationen, Kommunikation und Fortbildung machen sie zu einem perfekten Branchen-Treffpunkt auf internationalem Spitzenniveau.

Spoga+Gafa- Impressionen_2014Gut besuchte spoga+gafa 2014 ( Foto: spoga+gafa Köln)

Mit einer Ausstellungsfläche von rund 225.000 Quadratmetern belegt die spoga+gafa nahezu das gesamte Gelände, fast 90 Prozent der geplanten Fläche sind bereits gebucht.

Apropos Gelände: Die Angebotssegmente der spoga+gafa werden in diesem Jahr neu strukturiert und segmental neu geplant. Mit vier statt bisher fünf Angebotsbereichen wird die Komplexität der Produktvielfalt reduziert. Einkäuferseitig zusammenhängende Produktgruppen rücken räumlich näher zusammen und schaffen effizientere Wege für die Besucherführung. Ein zielgruppengerechtes und abwechslungsreiches Begleitprogramm rundet die spoga+gafa als internationalen Branchentreffpunkt ab.

Fachbesucher aus aller Welt dürfen sich auch in diesem Jahr auf eine umfassende und vielseitige Produktschau freuen. Die vier neuen Segmente garden living, garden creation & care, garden bbq sowie garden unique repräsentieren den Gartenmarkt in seiner gesamten Breite und Tiefe.

Wie gehabt bildet dabei garden living mit Gartenmöbeln, Gartenausstattung, Dekoration und Neuheiten aus dem Bereich Sport & Spiel den größten Angebotsbereich. Das zeigt sich auch in der Hallenbelegung: garden living erstreckt sich in diesem Jahr über die Hallen 1,2,3,9,10.1,11 sowie über Teile der Halle 5.2. Die Halle 5.2 teilen sich Produkte aus dem Bereich Sport & Spiel mit Angeboten rund um Biochemie und Erden, Pflanzen und Blumen.

Die Landgard Pflanzen-Ordertage sind in der Halle 5.1 zu finden. Produkte dieses Sortiments sind dem Angebotsbereich garden creation & care zugeordnet. Dem stetig wachsenden Angebot und der Bedeutung des Themas Grill & BBQ entsprechend, erhält diese Produktgruppe unter dem Titel garden bbq ein eigenes Angebotssegment und ist 2015 in der Halle 7 zu finden. Neuheiten aus dem Hochwert-Segment garden unique sind wie gehabt in der Halle 10.2 platziert.

garden unique: Top Marken, frische Designs und mehr Seit fünf Jahren ist garden unique die Plattform für Outdoor-Premium-Marken auf der spoga+gafa und erste Anlaufstelle insbesondere für designinteressierte Fachbesucher. Auch in diesem Jahr sind folglich starke Marken aus Highend-Outdoormöbel-Bereich in der Halle 10.2 vertreten, darunter Calma, Emu, Glatz, Jan Kurtz, Nardi oder Zumsteg, um nur einige zu nennen.

Frische Designs versprechen auch in diesem Jahr die 15 Ideen von Outdoor Living, die als Prototypen in der Halle 10.2 ausgestellt sind. Eingereicht von jungen Designern oder Designstudenten und ausgewählt von einer internationalen Fachjury, gehen sie alle in das Rennen um den begehrten Jungdesigner Preis unique youngstar 2015. Die feierliche Verleihung des mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Nachwuchspreises findet am ersten Messetag, 30. August, um 16:00 Uhr in der garden unique Lounge in der Halle 10.2 statt. Nach erfolgreicher Premiere 2014 wird es zudem auch auf der diesjährigen spoga+gafa ein speziell auf Landschaftsarchitekten ausgerichtetes Vortragsprogramm, das in Kooperation mit der Fachzeitschrift Garten+Landschaft durchgeführt wird, geben. Fachbesucher erwartet am Montag, den 31. August, in der Halle 10.2 ein abwechslungsreiches Seminar Fortbildungspunkte inklusive.

spoga+gafa 2015: ganz auf grün eingestellt

In der Halle 5, garden care & creation, finden Fachbesucher neben einem umfassenden Angebot an Biochemie und Erden, Maschinen, Werkzeugen und Zubehör, Gartenausstattung und Häuser sowie Wasser und Licht auch zahlreiche Blumen und Pflanzen. So sind die Landgard Pflanzen-Ordertage (Halle 5.1) mit zahlreichen Unternehmen auch 2015 auf der spoga+gafa vertreten. Ebenfalls in der Halle 5 präsentiert sich der Verband Deutscher Gartencenter (VDG) in der Nähe des Pflanzenparks. Fest auf den Programm steht hier der Garten-Center-Tag, als Informationstag mit speziell auf Garten-Center ausgerichteten Themen. Die Happy Hour findet am 31. August um 17:00 Uhr statt.

Dauerbrenner auf der spoga+gafa: der Grillpark Die spoga+gafa verfügt über das weltweit größte zusammenhängende Angebot an Produkten rund um Grill & BBQ. Diese einmalige Neuheitenschau erwartet Fachbesucher in diesem Jahr in der Halle 7, garden bbq, und dem angrenzenden Freigelände zwischen den Hallen 7 und 8. Denn der Grillpark, traditionell Standort des Barbecue Industry Association Grill (BIAG), präsentiert sich auch 2015 von seiner besten Seite. Live-Grillen, interaktive Elemente, Bühnenshow, Biergarten und Lounge-Atmosphäre machen den Grillpark erneut zum perfekten Ort für den kommunikativen Austausch für Handel und Industrie.

Das Angebot im Grillpark spiegelt mit seiner enormen Angebotsvielfalt das gesamte Spektrum der Grillbranche und des Grillprozesses wider und greift damit die wichtigsten Trendthemen auf. Neu in diesem Jahr: Der BIAG bietet Fachleuten, Einkäufern und Kunden beim BIAG Buyers-Brunch auf der spoga+gafa am 31. August 2015 von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr ein Forum zum Get-together und zum Austausch von Neuigkeiten rund um die Grillbranche.

Information und Inspiration: das Begleitprogramm der spoga+gafa Mehrwert für die Messebesucher genau das schafft das diesjährige Rahmenprogramm der spoga+gafa. Eine zentrale Rolle spielt dabei 2015 das Gartencafe`, allerdings nicht nur aufgrund seiner exponierten Lage im Messeboulevard. Es wird in diesem Jahr die zentrale Speakers Corner, mit zahlreichen Vortrags-Slots und interessanten Diskussionsrunden. Auch der Taspo-Talk findet 2015 im Gartencafe` statt. Auf einem der hochfrequentiertesten Laufwege haben Fachbesucher die Möglichkeit auf ihrem Weg durch die Messe im Gartencafe` haltzumachen und sich somit ohne Umwege informieren und inspirieren zu lassen.

In den vortragsfreien Zeiten verwandelt sich das Gartencafe` in eine abwechslungsreiche Kräuterküche , die zum Nachmachen und Probieren einlädt. Für Aufmerksamkeit und Inspiration auf dem boulevard of ideas sorgen auch 2015 zahlreiche Zweitplatzierungen der Aussteller. Und Networken kommt natürlich auch nicht zu kurz: Aussteller, Besucher und Medienvertreter sind auf der IVG Gartenparty am 31. August ab 18:30 auf dem Stand des IVG in der Halle 5 herzlich willkommen.

Der Abschluss der spoga+gafa ist zudem gleichzeitig der Startschuss für das BHB GardenSummit am 2. September 2015. (CC Nord Koelnmesse). In diesem Jahr dürfen sich Teilnehmer über ein buntes Kongressprogramm rund um das Motto Der Blick über den Gartenzaun freuen.

Die spoga+gafa 2015 ist für Fachbesucher am 30. und 31. August von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am 1. September von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.spogagafa.de

Der TAG DES GARTENS 2015 ist für Endverbraucher und Fachbesucher am 29. und 30. August von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen unter www.tagdesgartens-koeln.de

Kommentare sind geschlossen.