Permalink

0

Pflanzeneinkauf: Online oder vor Ort

ZVGPflanzenkauf unter der Lupe von Stiftung Warentest

Der Online-Handel gewinnt in vielen Produktbereichen zunehmend an Bedeutung. Im Gartenbau sind die Zuwachsraten sicher geringer als im Handel mit „toter“ Ware, aber gerade beim Einkauf von Gehölzen, Sträuchern und Stauden wächst die Anzahl an Anbietern und Angeboten. Der Einkauf übers Internet bietet den Konsumenten ein großes und reichhaltiges Angebot, ergänzt die traditionellen Einkaufsstätten und bietet dem Verbraucher den Luxus des Einkaufs vom Sofa aus. Wie steht es aber mit der Pflanzenqualität? Reicht die Online-Beratung aus? Wie überleben die Pflanzen den Transport? Bekomme ich das, was ich bestellt habe?

Diesen Fragen und mehr, ist die Stiftung Warentest auf den Grund gegangen. In einer groß angelegten Untersuchung wurden Pflanzen online bestellt und zum Vergleich Produkte vor Ort in Gartencentern verschiedener Baumarktketten eingekauft und beurteilt. Die Pflanzen wurden über eine komplette Saison gehegt, gepflegt und verglichen. Das Ergebnis, das jetzt im Aprilheft der Stiftung Warentest veröffentlich wurde, kann sich sehen lassen.

Die meisten Pflanzen wuchsen ordentlich bis prächtig. Man müsse keine Angst vor dem Bestellen haben, so Stiftung Warentest. Qualitativ gute Versender könnten durchaus gleichwertige Qualitäten liefern. Die Tester schrieben dem Pflanzenhändler vor Ort aber einen entscheidenden Vorteil zu. Der Verbraucher könne dort die Exemplare selbst auswählen und müsste nicht die Katze im Sack kaufen.

Besonders empfohlen wird zudem der Einkauf beim Gartenbaubetrieb in der Region mit Eigenproduktion. Hier kaufe man an die Region angepasste Ware und profitiere von der fachkundigen Beratung vor Ort.

Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) begrüßt die Initiative der Stiftung Warentest, den Pflanzeneinkauf auf den Prüfstand zu stellen. Die Ergebnisse zeigten, dass die Branche in der Lage sei, den Verbraucherwünschen zu entsprechen und auch online gute Qualitäten anzubieten und zu liefern. Dennoch spiele gerade beim Pflanzeneinkauf der Blick auf die Pflanze und die Auswahl vor Ort eine große Rolle, bestätigt auch der ZVG.

Für den Online- Pflanzeneinkauf empfielt GAWINA www.olerum.de

Kommentare sind geschlossen.