Permalink

0

OBI Partner ist Finalist des Ludwig-Erhard-Preises

OBI Franken, der größte deutsche Franchise-Partner der OBI Gruppe, ist als einziger Handelsbetrieb mit der Trophäe des Finalisten des diesjährigen Ludwig-Erhard-Preises ausgezeichnet worden. Seit Jahren wird OBI Franken regelmäßig basierend auf dem EFQM-Modell zertifiziert. Die OBI-Franken-Gruppe darf die 5-Sterne-Auszeichnung „Recognised for Excellence“ der EFQM tragen, die seit der ersten Vergabe an OBI Franken alle zwei Jahre bestätigt wurde.

Ziel des Ludwig-Erhard Preises:

Bewertet werden ganzheitliche Managementleistungen, die auf den Grundgedanken der Excellence – Kundenorientierung, Prozessoptimierung und Innovation – aufbauen und die nachhaltige Entwicklung von Unternehmen im Wettbewerb fördern. (Red. Gawina)

Bereits seit Ende der 1990er-Jahre arbeitet die OBI-Franken-Gruppe erfolgreich mit dem EFQM-Modell und entschied sich 2007, alle 15 Märkte noch intensiver in das Qualitätsmodell einzubeziehen. Seit 2011 führen Assessoren der Initiative Ludwig-Erhard-Preis Service-Checks in den Märkten durch und zeigen dem Gesamtunternehmen Stärken und Verbesserungspotenziale im Tagesgeschäft auf.

Diese identifizierten Potenziale werden sukzessive mit entsprechenden Maßnahmen aufgearbeitet. „Die Auszeichnung des Ludwig-Erhard-Preises zeigt uns, dass wir mit unseren Maßnahmen auf dem richtigen Weg sind. Durch kontinuierliche Verbesserungen und Anpassungen richten wir uns immer mehr auf unsere Kunden aus und machen unsere Märkte fit für die Zukunft“, sagt Hannes Streng, Geschäftsführer OBI Franken.

Mit 15 Standorten und insgesamt 121.000 m² Verkaufsfläche in der Metropolregion Nürnberg ist OBI Franken Marktführer in der Region und der Anlaufpunkt für Heimwerker sowie Gartenliebhaber. Mit durchschnittlich rund 60.000 Artikeln pro Markt ist OBI ein kompetenter Komplettanbieter für alles rund um Haus, Wohnung und Garten.

Man möchte besten Service garantieren

OBI Franken überzeugt bereits seit 1972 nicht nur durch sein umfangreiches Angebot und das gute Preis-Leistungsverhältnis, sondern vor allem auch durch exzellente Mitarbeiter und Serviceleistungen. Wenn beispielsweise ein Projekt mal über das Können des Kunden hinausgeht oder einfach die Zeit fehlt, vermittelt OBI die passenden Handwerker. Seit Frühjahr diesen Jahres bietet OBI Franken den Kunden ein neues Serviceangebot: Neben einer detaillierten Planung von Produkten, Mengen, Konstruktionen etc. bietet OBI mit dem Gartenplaner seinen Kunden das gesamte Paket bis zur Umsetzungsbegleitung mit Anleitungen oder Vor-Ort-Unterstützung. So kann jeder Kunde sein Traumprojekt umsetzen – entweder in Eigenregie oder mit zuverlässiger Unterstützung durch Handwerksexperten.

„Unsere rund 1.000 Mitarbeiter setzen sich kompetent, freundlich und zuverlässig für unsere Kunden ein und stehen ihnen beratend für jedes Projekt rund um Haus und Garten zur Seite. Denn unsere Mitarbeiter und vor allem die Prozessverbesserung unter dem Motto „OBI optimiert“ sind entscheidende Faktoren, warum wir vom Ludwig-Erhard-Preis und von EFQM ausgezeichnet wurden“, sagt Geschäftsführer Klaus Neumann.

Kommentare sind geschlossen.