Permalink

0

Landgard Pflanzen-Ordertage auf der spoga+gafa 2016

gafa+spoga 2013Fortsetzung des Engagements über das Jahr 2016 hinaus

  • Verkaufskonzepte rund um Pflanzen noch stärker im Fokus
  • Verlängerung der Kooperation über das Jahr 2016 hinaus
  • Halle 5.1 etabliert sich damit als grünes Zentrum der Messe

LandgardVom 4. bis zum 6. September 2016 bilden die Landgard Pflanzen-Ordertage erneut das grüne Herz der Gartenmesse spoga+gafa in Köln. Die zentrale Lage der Halle 5.1 bietet Landgard die Möglichkeit, das Thema Pflanze in unmittelbarer Nähe zu den Ausstellungshallen mit Dekorationsartikeln, Gartenausstattung, Dünge- und Pflanzenbehandlungsmitteln und Erden zu präsentieren.

Neben den Orderflächen mit einer umfangreichen Auswahl aus dem Herbstsortiment der Baumschul- und Topfpflanzen sowie speziellen saisonalen Produkten, attraktiven Convenience-Artikeln und einem dekorativen und trendorientierten Floristiksortiment stehen vor allem die Verkaufskonzepte 2016/2017 im Mittelpunkt. Dabei leitet ein Konzeptpfad die Messebesucher zu den einzelnen Präsentationsinseln. Für die Herbst- und Wintersaison setzt Landgard auf den Pflanzen-Ordertagen die Verkaufskonzepte „Heidewitzka“ und „Wunder-Weihnacht“ in Szene. Im Frühjahr folgen Inspirationen rund um die Konzepte „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ und „Let love grow“, und im Sommer stehen erneut die Kräuterthemen „Eataliano“ und „Weber-Grillkräuter“ im Fokus.

Landgard Ordertage auf der Gafa 2014Landgard-Ordertage auf der spoga+gafa mit umfangreichem Sortiment ( Foto: Landgard)

Mit den innovativen Konzepten, die originelle Geschichten rund um ein nachfragegerechtes Sortiment erzählen, unterstützt Landgard den Handel in der Kundenansprache. Gleichzeitig ermöglichen die Geschichten es den Kunden, die Pflanzen in einem neuen Licht zu präsentieren. Es entsteht eine neue Verbindung zwischen den Produkten und der Erlebniswelt der Verbraucher. Der Handel kann damit neue Impulse setzten und Verbraucher erreichen, bei denen Pflanzen bislang nicht unbedingt zum täglichen Leben dazugehören. In einem stagnierenden Gesamtmarkt verspricht insbesondere die Gewinnung dieser Verbrauchergruppen neue Umsatzpotenziale. Dazu gehören ein zur jeweiligen Zielgruppe passender Auftritt und ein interessantes Produkt sowie ein authentisches Gesamtpaket zur Warenpräsentation.

Landgard Erzeugerbetriebe stehen für Qualität und Innovation

Im Mittelpunkt der Vermarktungstätigkeit von Landgard stehen die Erzeugerbetriebe und ihre Produkte. Erneut werden zahlreiche Landgard Mitgliedsbetriebe mit ihrem speziellen Produktangebot und interessanten Neuheiten mit eigenen Ausstellungsständen in der Halle 5.1 vertreten sein. So kann auf den Pflanzen-Ordertage ein direkter Austausch zwischen den Gartenbaubetrieben und den Handelskunden stattfinden. Die perfekte Plattform, um sich persönlich kennenzulernen und mehr über die Vielfalt des Angebotes der Landgard Erzeugerbetriebe zu erfahren.

„Blumen – 1000 gute Gründe“ beim Tag des Gartens

Beim „Tag des Gartens“, der am 3. und 4. September in der Halle 8 und im Rheinpark stattfindet, ist auch die Landgard Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ erneut vertreten. Die Initiative liefert Verbrauchern neue gute Gründe für Blumen und Pflanzen und will so den Absatz von Blumen und Pflanzen für die gesamte Branche langfristig stabilisieren. Unter dem Motto „Blumen – immer ein Volltreffer“ können Besucher bei der „1000 gute Gründe-Topfball-Challenge“ gegeneinander antreten und ihre Treffsicherheit testen. Natürlich winken attraktive Pflanzengewinne.

Ansprechpartner der gesamten Landgard Gruppe

Auf der spoga+gafa werden Ansprechpartner der Vermarktungsbereiche Fachhandel, organisierter Handel, Floristik, sowie der Tochtergesellschaften vertreten sein. Dazu gehören Deutschlands einzige Blumen- und Pflanzenversteigerung Veiling Rhein-Maas, der Schnittblumenspezialisten Bloomways, Nordwest-Blumen Wiesmoor und der Frischelogistik-Spezialist Fresh Logistics Systems.

Die Messebesucher können sich darüber hinaus auch zu den Themen Nachhaltigkeit und Qualitätssicherung sowie die eCommerce-Aktivitäten von Landgard informieren.

Vertragsverlängerung über das Jahr 2016 hinaus

Die Halle 5.1 wird auch in den nächsten Jahren der grüne Mittelpunkt der Messe sein. Landgard hat den Vertrag mit der Koelnmesse um drei Jahre verlängert. Die Landgard Pflanzen-Ordertage werden damit auch zukünftig neben dem umfangreichen Herbstsortiment innovative Verkaufskonzepte präsentieren und die Pflanzenorder nachhaltig auf der spoga+gafa etablieren.

Kommentare sind geschlossen.