Permalink

0

Landgard Initiative: Rettet die Hasen! Schenkt Blumen zu Ostern

Initiative inszeniert humorvollen Seitenhieb auf die Schokoladenindustrie.

Zweieinhalb Wochen vor Ostern bietet sich dem Verbraucher im Supermarkt das gewohnte Bild: Schokoladen-Osterhasen soweit das Auge reicht. 200 Millionen Stück wurden 2016 allein in Deutschland produziert. Entsprechend hoch ist der Webedruck der deutschen Süßwarenindustrie.

Überall lacht dem Verbraucher der lilafarbene Schokohase oder sein goldenes Pendant mit Glöckchen um den Hals entgegen. Dass zu einem gelungenen Osterfest aber mehr gehört als Schokolade und man einem lieben Menschen mit frischen Blumen die größere Freude machen kann, geht in diesem Werbe-Wahnsinn völlig unter.

Damit sich das ändert, hat die Initiative Blumen – 1000 gute Gründe eine Oster-Kampagne entwickelt, die sich gegen das sinnlose „Sterben“ der Schokohasen richtet. Die Kern-Botschaft: „Rettet die Hasen! Schenkt Blumen zu Ostern.“ Wie bei jedem Saisonhöhepunkt wurde neben einem starken Video für die sozialen Netzwerke ein passendes POS-Poster entwickelt. Abgerundet wird die Kampagne von inspirierenden Deko-Ideen, reichweitenstarken Blogger-Kooperationen und einer Pressemitteilung, die deutschlandweit an Tageszeitungen und Magazine versandt wird.

Das aktuelle Poster-Motiv dieser Kampagne ist wie immer kostenfrei in allen Landgard Cash & Carry erhältlich. (Foto: Landgard)

Bereits im vergangenen Jahr sorgte die Initiative zu Ostern für Aufsehen. Unter dem Motto „Dein Hasi bringt’s nicht? Mach’s dir zu Hause schön. Mit Blumen.“ Stand ein dicklicher Herr im Mittelpunkt der Maßnahmen, der so gar nicht dekorativ und österlich wirkte. Das sorgte für Gesprächsstoff, und genau darum geht es bei effizienter Werbung. Nichts ist langweiliger als Werbung, die nicht im Kopf bleibt. „Uns ist es wichtig aufzufallen, denn wir richten uns gerade zu den Saisonhighlights an Verbraucher, die klassische Blumen-Werbung leider nicht mehr wahrnehmen“, so Michael Hermes, Bereichsleiter Marketing bei Landgard. „Ein starkes Motiv, das im Gedächtnis bleibt, ist gerade bei vergleichbar begrenzten Werbebudgets entscheidend. Wir sehen uns hier in

der Rolle als Anwälte für Blumen & Pflanzen, die es im Kampf ‚David gegen Goliath‘ mit den Milliardenetats der Schokoladenindustrie und Markenartikel aufnehmen und statt mit Geld kreativ mit Witz überzeugen. “ Das dürfte einmal mehr gelungen sein, und so kann die Blumen & Pflanzen-Branche dem heißen Ostergeschäft optimistisch entgegensehen.

Kommentare sind geschlossen.