Permalink

0

hagebau: Erfolgreiche IT-Conference

Hagebau LogoMit deutlich über 300 Teilnehmern war die diesjährige IT-Conference der hagebau IT ähnlich gut besucht wie im Vorjahr. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Austausch von Entwicklern und Anwendern. Das stark gewachsene Branchentreffen fand in diesem Jahr in neuen Räumlichkeiten in Brühl bei Köln statt. Neu war dabei das Ausstellungskonzept.Neu war das Ausstellungskonzept mit einem alle Dienstleistungen der hagebau IT darstellenden Stand. Außen herum präsentierten sich die Partner.

Neu war das Ausstellungskonzept mit einem alle Dienstleistungen der hagebau IT darstellenden Stand. Außen herum präsentierten sich die Partner. (Foto: hagebau/Kirsten Nijhof)

Unter dem Motto „Systematisiert zum Erfolg“ brachte die IT-Conference Informatik-Experten aus der hagebau IT mit Anwendern aus den Gesellschafterhäusern zusammen. Das in seiner Art in mittelständischen Kooperationen einzigartige Branchentreffen bot den IT-Spezialisten umfangreiche Gelegenheiten zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Auf dem Programm standen zudem rund 30 Fachvorträge und Workshops zu den Themen ERP-Systeme und Rechenzentrum.

Die hagebau IT bietet ihren Gesellschaftern mit der eigenentwickelten ERP-Software prohibis und ihrem eigen-betriebenen Rechenzentrum IT-Lösungen und -Dienstleistungen aus einer Hand. „Der Stellenwert von IT in Geschäftsprozessen ist größer geworden und wird weiter wachsen. Das alles drückt sich auch im neuen Veranstaltungskonzept der hagebau IT-Conference aus“, so hagebau IT-Geschäftsführer Andreas Dietrich. Und Co-Geschäftsführer Jürgen Schachtschneider ergänzt: „Investitionen in die richtigen ITKomponenten sind kein Selbstzweck. Sie bieten vielmehr die Chance, das Tagesgeschäft unserer Gesellschafter erfolgreicher zu machen und auszubauen.“Co-Geschäftsführer Jürgen Schachtschneider betonte die Notwendigkeit höherer Investitionen in die IT.

Co-Geschäftsführer Jürgen Schachtschneider betonte die Notwendigkeit höherer Investitionen in die IT. (Foto: hagebau/Kirsten Nijhof)

Aufgrund der rasant gestiegenen Teilnehmerzahl fand die Veranstaltung dieses Jahr in Brühl statt. Im Zentrum des Veranstaltungsbereichs war die hagebau IT erstmals mit einem alle Dienstleistungen darstellenden Stand vertreten. Um diesen zentralen Messestand herum postierten sich die weiteren teilnehmenden Partner. An sogenannten Gesprächsinseln auf dem IT-Stand hatten Gesellschafter Gelegenheit für vertiefende Gespräche mit den Experten. Gut besucht war außer den Workshops und Vorträgen auch das „Soft Opening“ am ersten Tag, ein von der hagebau IT organisierter Erfahrungsaustausch von prohibis Anwendern untereinander.

Mit dieser Veranstaltung unterstreicht die hagebau die Notwendigkeit sich konstruktiv und schnell mit den neuen Herausforderungen der Digitalisierung auseinanderzusetzen.

Kommentare sind geschlossen.