Permalink

0

Gasa Group Germany für „Mitarbeiterfreundlichkeit“ geehrt

GASA_GermanyAlle Jahre wieder in der Adventszeit wird im Kevelaerer Konzert- und Bühnenhaus der Marketing-Preis-Kevelaer verliehen. In diesem Jahr konnte in der Kategorie „Mitarbeiterfreundlichkeit“ das Unternehmen Gasa Group Germany GmbH die Jury, bestehend aus den Mitgliedern des Initiativkreises Wirtschaft, überzeugen.

Erstmals erfolgte die Verleihung unter Festlegung in drei Kategorien: „Kevelaer und Europa“, „Innovation/Technologie“ sowie „Mitarbeiterfreundlichkeit“ waren die Kriterien, mit denen die aktuellen Preisträger ausgewählt wurden.

Gasa Germany _verleihung MarketingpreisMichael Bongers, Geschäftsführer der Gasa Group Germany GmbH nimmt den Marketing-Preis-Kevelaer entgegen. (Foto: Gasa Germany)

„experts in geen“
Das Unternehmen GASA Germany ist eines der führenden Spezialisten in der Vermarktung von hochqualitativen Zierpflanzen.Von Stauden über Beet- und Balkonpflanzen bis hin zu Baumschulware und Zimmerpflanzen hat GASA Germany ein breites Sortiment an Topf- und Freilandpflanzen im Repertoire.

GASA Germany wurde 2002 gegründet und ist eine Tochter der dänischen GASA BØG Group A/S. Der Zierpflanzenvermarkter aus Kevelaer liefert vorwiegend in die Niederlande, Belgien, Deutschland, Skandinavien sowie nach Italien und Frankreich. Diese Faktenlage spräche für eine Auszeichnung in der Kategorie „Kevelaer und Europa“, doch die fachkundige Jury entschied sich aus gutem Grund anders.

Unternehmen nur so gut wie seine Mitarbeiter
Im Internetauftritt der Firma ist zu lesen: „Ein Unternehmen kann nur so gut sein wie seine Mitarbeiter. Deshalb legt GASA Germany großen Wert auf die persönliche Qualifikation und fachliche Kompetenz jedes einzelnen Mitarbeiters. Die zumeist langjährige Erfahrung unseres internationalen Teams sorgt für eine stabile und vertrauensvolle Beziehung zu den Handelspartnern.“ Von der Richtigkeit dieser Aussage war die Jury schnell überzeugt. Der Geschäftsführer von Gasa Germany, Michael Bongers, bemerkte allerdings bei der Benachrichtigung über die Ehrung schmunzelnd: „Unser Handeln hat im Grunde nichts so richtig mit Freundlichkeit zu tun, da das Geschäft immer im Vordergrund steht“. Das diese Aussage nicht ganz ernst gemeint ist und so nicht stimmt, beweisen die vielen Einsendungen der Beschäftigten von Gasa Germany, die ihr Unternehmen für den Preis in der Kategorie „Mitarbeiterfreundlichkeit“ vorgeschlagen haben. Und natürlich stellte Michael Bongers klar, dass er seine Mitarbeiter als wesentlichen Erfolgsfaktor des Unternehmens sieht, weil es um fachliche Kompetenz und persönliche Qualifikation eines jeden einzelnen geht. Und weil alle ein Ziel haben: stabile und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Beschäftigte als Herzstück des Unternehmens
Gasa Germany sieht seine Mitarbeiter als Herzstück ihres Unternehmens. Wer sicherstellen will, dass seine Mitarbeiter und sein Unternehmen den Weg erfolgreich mitgehen, muss systematisch handeln. Der Unternehmenserfolg steht und fällt mit motivierten, engagierten und qualifizierten Mitarbeitern – Mitarbeitern, die sich in höchstem Maße engagieren und mitdenken. Um dies zu erreichen, bietet das Unternehmen seinen Beschäftigten viele Möglichkeiten sich persönlich und zum Wohl des Betriebes fortzubilden.

So zum Beispiel durch ein Teambuilding-Weekend, durch verschiedenste Coachings, Gesundheitstage, mit Workshops zur gesunden Ernährung oder auch eine Inhouse Rückenschule. Seminare zur Stressbewältigung und Sprachkurse gehören gleichermaßen dazu. Des Weiteren werden die Familien der Mitarbeiter durch die Ausrichtung von Familienfesten und einem „Tag der offenen Tür“ miteinbezogen. „Die Stärken eines jeden müssen gefördert werden, anstatt an den Schwächen ‚rumzudocktern‘“, so die Devise von Geschäftsführer Michael Bongers. Die Begründung der Jury für die Verleihung des Marketing-Preis-Kevelaer an das Unternehmen Gasa Group Germany GmbH in der Kategorie „Mitarbeiterfreundlichkeit“ ist klar formuliert: Den Preis bekommt ein Unternehmen in dem jeder Mitarbeiter die Chance für individuelle Entwicklung hat und zum Erfolg des ganzen Teams, des Unternehmens, beiträgt.

Kommentare sind geschlossen.