Permalink

0

FloraHolland: Multitransaktions-Versteigerung beginnt

floraholland-LogoDie Royal FloraHolland beginnt morgen, am 14. Januar mit dem Pilotprojekt Multitransaktions-Versteigerung an den Exportuhren für Pflanzen am Standort Naaldwijk.
Bei Multitransaktions-Versteigerungen wird mehr als eine „gewinnende“ Kaufabsicht gleichzeitig abgewickelt. Wenn mehrere Kunden gleichzeitig auf einen Preispunkt drücken, wird ihnen allen der Kauf zugewiesen. Selbstverständlich gilt dies nur, solange das Angebot ausreicht.

FloraHolland MultitransaktionsversteigerungDie Blumenversteigerung in Naaldwijk startet mit der Multitransaktions-Versteigerung (Foto: FloraHolland)

Ziel des Pilotprojekts
Die Multitransaktions-Versteigerung soll zu einer optimalen, stabileren Preisbildung beitragen. Ob dies der Fall ist, wird während des Pilotprojekts in Zusammenarbeit mit der Erasmus-Universität untersucht. Das Pilotprojekt dauert bis Mitte Juni 2016.


Eine Versteigerungsbeschleunigung ist nicht das Ziel. Während der ersten 5 bis 10 Tage des Pilotprojekts wird die Auswirkung auf die Versteigerungsgeschwindigkeit gemessen. Sollte die Multitransaktions-Versteigerung zu einer Beschleunigung des Versteigerns führen, dann wird die Versteigerungsbeschleunigung neutralisiert. Möglicherweise werden der Zeitpunkt des Versteigerns und der Zeitpunkt des Ablieferns während des Pilotprojekts länger gewöhnich sein.

Schulungen
Zur Vorbereitung von Einkäufern auf diese Art des Versteigerns wurden zwischen dem 6. und 13 Januar für Tribünen- und Ferneinkauf-Käufer Schulungen organisiert. Bei diesen Schulungen wurden die wichtigsten Änderungen besprochen, beispielsweise die Benutzung der Restkauf-Schaltfläche, das Eingeben einer höheren als der verfügbaren Anzahl und die Anzeige der gekauften Anzahl an den Uhren im Versteigerungssaal.

Strategie 2020: Das neue Versteigern
Damit die Versteigerungsuhr immer auf dem aktuellen Stand ist, muss das Versteigerungsverfahren ständig erneuert werden, und zwar sowohl kurz- als auch langfristig. Wie dies langfristig aussehen soll, folgt aus der Realisierung der Strategie Royal FloraHolland 2020 im Rahmen des Programms „Das neue Versteigern“. Auch in diesem Jahr ist es erforderlich, Verbesserungen an der Uhr durchzuführen. Multitransaktions-Versteigerung ist eine der Erneuerungen. Ob dies zu einer optimalen, stabileren Preisbildung an der Uhr beiträgt, soll das Pilotprojekt zeigen.

Kommentare sind geschlossen.