Permalink

off

FloraHolland: Anpassungen an einem sich verändernden Markt

Der Umsatz von FloraHolland lässt für 2012 ein Wachstum von ca. 4 % erwarten. Diese Umsatzsteigerung wird vor allem durch eine positive Preisentwicklung erreicht.

Obwohl es große Unterschiede zwischen Produktgruppen, Absatzmärkten und Mitgliedern gibt, ist das Gesamtbild der Umsatzentwicklung als positiv zu bezeichnen. Dies gilt sowohl für die gesamte niederländische Zierpflanzenbranche als auch für FloraHolland. Im Rahmen dieser stabilen Umsatzentwicklung finden große und schnelle Veränderungen statt. Eine dieser Veränderungen:

Die Mitglieder betätigen sich rund um den Absatz ihrer Produkte selbst immer mehr als Unternehmer. Außerdem stellen sie in immer kürzeren Abständen neue Anforderungen an ihre Genossenschaft.

2012 hat es einen Trendbruch bei der Entwicklung an der Versteigerungsuhr mit der Verschiebung zum direkten Absatz hin gegeben. Sowohl bei Pflanzen als auch bei Blumen ist diese Entwicklung 2012 auch durch einmalige Auswirkungen beeinflusst worden.

Wie zum Beispiel durch die Wetterbedingungen in Kenia bei Blumen und durch eine relative Verknappung des Marktes bei Pflanzen. Die Trends, die diesen Phänomenen zugrunde liegen, sind jedoch bedeutsam und machen Änderungen in der Betriebsführung notwendig.

Am Ehrgeiz von FloraHolland, mit seiner Dienstleistung die Marktposition seiner Mitglieder zu verbessern, hat sich nichts geändert. Die vorhandenen Schwerpunkte sind weiterhin von entscheidender Bedeutung. Man baut an einem globalen Servicenetzwerk und sucht nach Mehrwerten für die Mitglieder und nach Möglichkeiten, wie sie sich auf dem Markt profilieren können.

Darüber hinaus arbeitet FloraHolland an der Verstärkung der führenden Position des niederländischen Zierpflanzenclusters im globalen Markt.

Dies alles muss in einem sich verändernden Markt jedoch schneller, mehr auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sowie flexibler und einfacher vonstattengehen. Diese Marktentwicklung verlangt eine effizientere, durchsetzungsfähige und lebende Organisation, deren Bedeutung für ihre Resorts kleiner ist als zuvor. Für 2013 arbeitet FloraHolland an folgenden konkreten Maßnahmen:

  • Initiativen zur Erneuerung bei der Versteigerungsuhr und gesteigerte maßgeschneiderte Dienstleistung bei Connect auf der Basis der Produktspezialisierung, die „beim Verkauf hilft“.
  • Entwicklung des virtuellen Marktplatzes (VMP), um Nachfrage und Angebot auch digital optimal aufeinander abzustimmen. Ein VMP als zentralen Zugang zur Versteigerung, zum direkten Absatz und zum Austausch des Angebots, des Vorrats und der Bestellungen in der Kette.
  • Anpassungen, um die Einsatzmöglichkeiten von Mitarbeitern zu verbessern und die Effektivität des Unternehmens zu erhöhen. Wir rechnen damit, hierdurch die Abnahme der offenen Stellen durch eine natürliche Schrumpfung auffangen zu können.
  • Anpassungen innerhalb von Flower Handling Services, um die Verarbeitung von Importblumen wieder konkurrenzfähig zu machen.
  • Anpassungen in den Preissystemen, sowohl für Züchter als auch für Käufer. Für Käufer geht es hierbei beispielsweise um ein harmonisiertes, stark vereinfachtes System von Uhrenpreisen (Serviceabgaben, Transaktionsabgaben und Fernkauf).
  • Untersuchung der Folgen der veränderten Marktsituation für die regionale Entwicklung. In Erwartung der Ergebnisse dieser Untersuchung werden zunächst alle geplanten Baumaßnahmen vorläufig gestoppt.

FloraHolland will sich im in einem sich verändernden Markt als die maßgebliche internationale Handelsplattform für Blumen und Pflanzen positionieren. Als das Tor zum einzigartigen niederländischen Sortiment und als Tor des weltweiten Angebots zum europäischen Markt.

Mit einer Dienstleistung, die den Mitgliedern die ganze erforderliche Unterstützung – die tatsächliche und virtuelle – für ihre Unternehmungen auf dem Markt bieten kann. Und mit einer Dienstleistung, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingeht.

In den nächsten Wochen will FloraHolland die Gespräche mit Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern über die nötigen Schritte und deren Auswirkungen aufnehmen. (Quelle: FloraHolland)

Kommentare sind geschlossen.