Permalink

0

Erfolgreiche Zertifizierungen bei den Landgard Gesellschaften

Erfolgreiches Qualitätsmanagement ermöglicht einen permanenten Optimierungsprozess für Mitglieder und Kunden.

Die wesentlichen Landgard Gesellschaften der Sparten Blumen & Pflanzen Landgard Blumen & Pflanzen GmbH, Landgard Fachhandel GmbH & Co. KG sowie Nordwest-Blumen Wiesmoor GmbH wurden erfolgreich nach DIN EN ISO 9001:2008 rezertifiziert. Die Zertifikate wurden für weitere drei Jahre erteilt.

Auf Basis eines akkreditierten internationalen Standards wurden bei den Audits sowohl die Einhaltung der umfangreichen Dokumentationspflichten und Qualitätssicherungsprozesse kontrolliert als auch Ortsbegehungen durchgeführt. Besonders wichtig war den Prüfern dabei, dass das Qualitätsmanagementsystem an den konkreten Prozessen im Unternehmen ausgerichtet ist und die operativen Bereiche unterstützt. In einem eigenen Prüfungsschwerpunkt wurden die Themen Kundenzufriedenheit und Reklamationsmanagement erfasst. Wichtige Einzelaspekte der Audits waren Leitungsverantwortung, Ressourcenmanagement, Produktrealisierung sowie Messung, Analyse und Verbesserung.

Steigerung der Produkt- und Prozessqualität

„Zertifizierungen und regelmäßige Audits ermöglichen einen permanenten Optimierungsprozess, da sie immer wieder neue Verbesserungspotenziale zu Tage fördern. Im Ergebnis tragen Qualitätsmanagementsysteme dazu bei, die Produktqualität sowie sämtliche Prozesse und damit die gesamte Warenabwicklung zu verbessern“, so Dr. Svea Pacyna-Schürheck, Bereichsleiterin Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit bei Landgard. Davon profitieren alle Beteiligten – Erzeuger, Landgard, Kunden und Endverbraucher. 2018 wird Landgard auf den neuen aktualisierten Standard ISO 9001:2015 umstellen. Die Zertifizierungen sind eine externe Bestätigung von Landgard als moderne und erfolgreiche vermarktende Erzeugergenossenschaft, die die Rolle eines nachhaltigen Dienstleisters mit Mehrwert tagtäglich lebt.

Kommentare sind geschlossen.