Permalink

0

Das Frühjahr eignet sich ideal zum Blumenschenken

Ob als Gastgeschenk zur Frühstücks- oder Partyeinladung, als Präsent zum Einzug, Geburtstag oder Muttertag, als Dankeschön, Entschuldigung oder einfach als spontane Geste zwischendurch: Blumen und Pflanzen sind immer ein gern gesehenes Geschenk. Sie erfreuen Jung und Alt, Frauen und Männer, und es gibt kaum jemanden, der sie nicht mag.

Ein üppig mit Geranien bepflanzter Korb ist ein wunderschöner Blickfang und zum Start der Beet- und Balkonpflanzensaison eine tolle Geschenkidee für alle, die über ein sonniges Plätzchen im Freien verfügen. (Bild: GMH)

Der Start der Beet- und Balkonpflanzensaison im Frühjahr ist der ideale Moment, liebe Menschen mit Blumen zu überraschen, denn nie ist die Auswahl an grünenden und blühenden Glücksboten größer: Begonien, Fleißige Lieschen, Fuchsien, Geranien, Gerbera, Hortensien, Kornblumen, Margeriten, Nelken, Petunien, Ranunkeln und Rosen sorgen nach langen Wintermonaten für natürlich schöne Augenblicke und gute Laune.

Wer Pflanzenfreude schenken möchte, sollte neben dem Wohnumfeld auch den persönlichen Stil der zu beschenkenden Person beachten: Besitzt diese einen Garten, einen Balkon oder eine Terrasse? Liebt sie es eher klassisch oder ausgefallen? Hat sie eine Lieblingsfarbe? Das Frühjahresblumensortiment hält garantiert für jeden Wunsch und Geschmack etwas Passendes bereit.

Pflanzenfreude für die Wohnung

Wenn es draußen grünt und blüht und die Farbenpracht täglich größer wird, freuen sich Menschen ohne eigenen Garten oder Balkon besonders über einen lebendigen Gruß aus der Natur. Die Möglichkeiten für blühende Indoor-Geschenke sind schier unbegrenzt. Sie reichen von einzelnen Gerbera, Ranunkeln oder Forsythienzweigen in filigranen Glasgefäßen über prachtvolle Frühjahrssträuße bis hin zu farbenfrohen Topfrosen oder Flammenden Käthchen für die Fensterbank. Eine besonders schöne Geschenkidee sind auch mit unterschiedlichen Blumen bepflanzte Schalen oder Körbe. Dekoriert mit farblich abgestimmten Schleifen, filigranen Tierfiguren oder Naturmaterialien wie Zwei-gen oder Moos stehen sie einem Blumenstrauß in nichts nach und wirken auf Tisch oder Kommode wie eine Art Mini-Garten.

Generell gilt: Nach der Blüte können die meisten Pflanzen einfach nach draußen gesetzt werden. Während bunte Farben unbändige Lebensfreude versprühen, haben Pflanzkombinationen in harmonisch aufeinander abgestimmten Farbtönen eine eher elegante Wirkung. Die große Auswahl an Frühjahrsblühern ermöglicht es, Farbvorlieben jederzeit zu berücksichtigen. Wer zum Beispiel Pink mag, wird sich über eine Komposition aus blühenden Begonien, Fleißigen Lieschen und Nelken freuen, Blau-Fans hingegen dürfte ein Arrangement aus Hortensien, Kornblumen und Petunien gefallen. Wichtig: Gepflanzte Blumen stehen im Haus am liebsten hell und in ausreichendem Abstand zur Heizung. Die Pflanzgefäße sollten immer über einen Wasserablauf verfügen, um Staunässe zu vermeiden.

Pflanzenträume für Garten, Balkon und Terrasse

Gärten, Balkone und Terrassen erweitern an schönen Tagen den Wohnraum nach draußen und werden gerne als entspannende Wohlfühloasen genutzt. Für Balkon- und Terrassenbesitzer sind deshalb fertig bepflanzte Kübel, Ampeln oder andere Gefäße gerade zum Start der Garten- und Balkonsaison eine schöne Geschenkidee. Nicht nur die Auswahl an Pflanzgefäßen, auch das Angebot an blühenden Beet- und Balkonpflanzen ist riesig, und jede Pflanze hat ihre eigenen Standort- und Pflegeansprüche. Wenn Sie die Lage des Gartens oder Balkons kennen, können Sie die Pflanzen gezielt auswählen. Für sonnige Plätze eignen sich zum Beispiel Geranien und Wandelröschen, die es auch als dekorative Hochstämme gibt. Im Halbschatten fühlen sich unter anderem Hortensien, Margeriten und Petunien wohl, und Schatten vertragen neben Begonien auch Fuchsien oder Primeln. Ein weiteres wichtiges Kriterium für die Pflanzenwahl ist der Pflegeaufwand. Pflegeintensive Pflanzen eignen sich nur für Menschen, die gerne viel Zeit mit Pflanzenpflege verbringen. Im Zweifelsfall sollte man pflegeleichte Pflanzen bevorzugen oder gleich ein Pflanzgefäß mit integriertem Bewässerungssystem mit verschenken.

Kräutergarten für Hobbyköche

Eine ebenso dekorative wie praktische Geschenkidee für Menschen, die gerne kochen, ist ein Mini-Kräutergarten. Dieser ist sowohl für drinnen als auch für draußen geeignet. In einem nostalgischen Zink-Übertopf oder einem hübschen Terrakotta-Gefäß lassen sich mediterrane Kräuter wie Zitronenthymian, Dalmatiner-Salbei, Gewürzlorbeer, Lavendel, Rosmarin oder Zitronenmelisse sehr gut kombinieren. Ein derartiger Mini-Kräutergarten erfreut alle Sinne, denn er verbreitet einen angenehmen, würzigen Duft und sieht außerdem wunderschön aus.

Mehr Ideen für Pflanzengeschenke und fachkundige Beratung bekommen Sie beim Fachhändler, einen inspirierenden Kurzfilm voller natürlich schöner Augenblicke gibt es unter www.natuerlich-schoene-augenblicke.de.

Kommentare sind geschlossen.