Permalink

0

BGL intensiviert die politische Kommunikation in Berlin

BGL- LogoThomas Krämer leitet Hauptstadtbüro des BGL

Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) verstärkt seine Präsenz im politischen Berlin. Seit Oktober vertritt der BGL die Interessen des Garten- und Landschaftsbaus nun auch mit einem eigenen Hauptstadtbüro.

Thomas Krämer leitet seit dem 01. Oktober das neue Hauptstadtbüro des BGL in Berlin (Foto:BGL)

Thomas Krämer leitet seit dem 01. Oktober das neue Hauptstadtbüro des BGL in Berlin (Foto:BGL)

Die Leitung des Büros übernimmt Thomas Krämer, der in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Verbandes in Bad Honnef die inhaltliche Betreuung der für die grüne Branche relevanten Gesetzgebungsdossiers und die politische Kommunikation verantworten wird.

Darüber hinaus wird der 36-jährige Wirtschaftsjurist wie bisher den Verband auf europäischer Ebene in Brüssel vertreten. Krämer berichtet direkt an den neuen Hauptgeschäftsführer des BGL, den früheren beamteten Staatssekretär des Bundeslandwirtschaftsministeriums, Dr. Robert Kloos.

Thomas Krämer studierte Wirtschaftsrecht an der Universität Siegen (Diplom-Wirtschaftsjurist) und Europarecht am Europakolleg in Brügge (LL.M.). An der Universität Münster erwarb er vor kurzem den Master of Business Administration (MBA).

Der aus Koblenz stammende Krämer ist ein ausgewiesener Kenner der politischen Kommunikation. Vor seiner Tätigkeit beim BGL war er u.a. als Referent im Parlamentsbüro von Dr. Anja Weisgerber, MdB für Themen aus den Ausschüssen für Umwelt und Binnenmarkt verantwortlich.

Kommentare sind geschlossen.